Was ist ein Passwort?

Wie erstellt man ein Passwort?So ändern Sie Ihr Google Drive-PasswortWas ist 2-Faktor-Authentifizierung?Was ist ein Sicherungsplan für Google Drive?Können Sie einen Ordner mit jemand anderem teilen?Warum sollte ich meinen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen?Ist eine 2-Faktor-Authentifizierung für Google Drive erforderlich?Kann ich einen Ordner mit jemand anderem teilen, wenn ich ihn nicht mit einem Passwort schütze?"

Der Kennwortschutz von Ordnern in Google Drive kann dazu beitragen, Ihre Dateien und Ordner sicherer zu halten.Es kann auch helfen, zu verhindern, dass andere auf Ihre Dateien zugreifen, ohne den richtigen Benutzernamen und das richtige Passwort zu haben.Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Passwörter erstellen, Passwörter ändern und Ihre Dateien mit Zwei-Faktor-Authentifizierung sichern.Abschließend besprechen wir, warum Sie Ihre Ordner möglicherweise mit einem Kennwort schützen möchten und ob eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erforderlich ist oder nicht.

Lassen Sie uns zunächst verstehen, was ein Passwort ist.Ein Passwort ist eine Zeichenkette, mit der Sie identifiziert werden können, wenn Sie auf eine Datei oder einen Ordner in GOOGLE DRIVE zugreifen. Wenn Sie ein Passwort erstellen, wählen Sie zwei Zeichen aus dem Alphabet und dann ein Zeichen aus einem anderen Zeichensatz (z. B. „abcdefghijklmnopqrstuvwxyz“). Diese vier Grundregeln sollten Sie beim Erstellen von Passwörtern immer beachten: Verwenden Sie niemals leicht zu erratende Wörter wie „Passwort“ oder leicht zugängliche persönliche Informationen wie Geburtsdaten oder Adressen; Stellen Sie sicher, dass alle Buchstaben im Passwort enthalten sind; verwenden Sie unterschiedliche Kombinationen von Zeichen für jedes Wort im Passwort; und verwenden Sie niemals dasselbe Wort zweimal in onepassword.

Nachdem wir nun wissen, was ein Passwort ist, wollen wir lernen, wie man eines erstellt.Öffnen Sie zunächst Google Drive und klicken Sie auf das Symbol neben dem Kontonamen (z. B. „gmail“).Klicken Sie auf der linken Seite unter „Laufwerk“ auf „Einstellungen“.Klicken Sie unter „Sicherheit & Datenschutz“ auf „Neues Passwort erstellen“.Geben Sie im neuen Fenster, das sich öffnet, ein starkes Passwort ein und klicken Sie dann auf „OK“.Achten Sie darauf, dieses Passwort sicher aufzubewahren!Sie werden es später brauchen, wenn wir über die Änderung Ihres GoogleDrive-Passworts sprechen.

Als nächstes müssen Sie ein Konto erstellen, falls Sie dies noch nicht getan haben.Klicken Sie auf die Schaltfläche unter „Anmelden“ und geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse in die entsprechenden Felder ein (z. B.: [email protected]).Wenn Sie diese Angaben korrekt eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche unten „Mit Facebook anmelden“ oder „Mit Twitter anmelden“.Wenn Sie Twitter verwenden, um sich beim Dienst anzumelden, müssen Sie diesen zu viel länger mit Twit verbinden, bevor Sie ihn wieder verwenden können. Wenn Sie sich mit Facebook beim Dienst anmelden, müssen Sie überhaupt keine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen.

Sobald Sie sich bei beiden Konten angemeldet und diese durch Klicken auf die entsprechenden Schaltflächen unter Anmelden bestätigt haben, können Sie mit der Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung fortfahren. Zwei-Faktor-Authentifizierung bezieht sich auf Sicherheitsmaßnahmen, die nicht nur die Kenntnis Ihrer Anmeldeinformationen (Benutzername + Passwort) erfordern, sondern auch den Besitz von etwas, das demjenigen gehört, bei dem Sie sich anmelden (z. B. eine zusätzliche Telefonnummer oder einen Code, der per SMS gesendet wird). Wenn jemand auf Ihr Google Drive zugreifen könnte, ohne über beide Informationen zu verfügen, könnte er keine Dateien auf IHR Google Drive-Konto übertragen. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung kann mit vielen Diensten verwendet werden, darunter Gmail, iCloud, Facebook Messenger, Dropbox usw. Dieses Handbuch konzentriert sich ausschließlich auf GOOGLEDRIVE, da es einige großartige Funktionen bietet, die speziell auf die Sicherheitsanforderungen der Benutzer zugeschnitten sind, wie z. B. Dateifreigabefunktionen und verschlüsselte Backups .

Wie erstellt man ein Passwort?

Was sind die Vorteile des Passwortschutzes?Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?Wie erstellt man einen Zwei-Faktor-Authentifizierungscode?Können Sie einen Google Drive-Ordner verschlüsseln?

Der Passwortschutz Ihrer Google Drive-Ordner kann dazu beitragen, Ihre Dateien und Daten zu schützen.Der Passwortschutz hat auch viele andere Vorteile, einschließlich der Erschwerung des Zugriffs auf Ihre Dateien oder Daten für andere, wenn es ihnen gelingt, sich Zugang zu Ihrem Computer zu verschaffen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort zu schützen:

  1. Öffnen Sie Google Drive auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf die drei Linien in der oberen linken Ecke des Fensters (der blaue Balken mit weißen Buchstaben).
  3. Wählen Sie Einstellungen aus dem angezeigten Menü.
  4. Klicken Sie unter Sicherheit & Datenschutz auf Ordnersicherheit .
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Ordnersicherheit unter "Einstellungen für diesen Ordner" auf Kennwort ändern .
  6. Geben Sie im Feld Neues Passwort ein neues Passwort ein und bestätigen Sie es mit OK .
  7. Klicken Sie unter "Einstellungen für diesen Ordner" auf Erweitert .
  8. Aktivieren Sie unter "Sicherheitsoptionen für Dateien und Ordner" die Option Diesen Ordner mit einem Kennwort schützen . Wenn Sie möchten, dass Personen mit Zugriff auf Dateifreigaben oder Gruppen Dateien in diesem Ordner anzeigen und bearbeiten können, deaktivieren Sie stattdessen dieses Kontrollkästchen und geben Sie stattdessen einen anderen Freigabeberechtigungsnamen ein (z. B. Gruppenmitglieder ). Sie können auch auswählen, ob Personen, die keine Berechtigung zum Anzeigen oder Bearbeiten von Dateien haben, daran gehindert werden sollen, neue Dateien in diesem Ordner zu erstellen (indem Sie Erstellung neuer Dateien verhindern aktivieren), oder nur daran gehindert werden sollen, vorhandene Dateien zu öffnen (indem Sie Öffnen verhindern aktivieren vorhandener Dateien ). Hinweis: Diese Einstellung wirkt sich nicht auf Personen mit Leseberechtigungen für diese freigegebene Dateifreigabe oder Gruppe aus. Sie können weiterhin keine Änderungen speichern, die sie an einem der Dokumente in diesem Ordner vornehmen, es sei denn, sie haben auch Schreibrechte für diese freigegebene Dateifreigabe oder Gruppe.
  9. (Optional) Um es anderen Personen zu erschweren, Ihr Passwort zu erraten, wählen Sie Bei der Anmeldung die Eingabe meines Master-Passworts verlangen , geben Sie dann Ihr aktuelles Master-Passwort in das Feld Master-Passwort darunter ein und klicken Sie auf OK . Wenn Sie Google Drive das nächste Mal öffnen, nachdem Sie Ihr Passwort geändert haben, müssen Sie Ihr neues Hauptpasswort eingeben, bevor Sie Zugang zu den geschützten Ordnern erhalten.
  10. (Optional) Um eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzuzufügen, indem Personen, die Dokumente in einem geschützten Google Drive-Ordner anzeigen oder bearbeiten möchten, sich zuerst mit einem anderen Gerät wie ihrem Smartphone oder Tablet bei ihrem Konto anmelden müssen , wählen Sie Anmeldung auch mit sekundären Anmeldeinformationen erforderlich aus , Geben Sie dann einen oder mehrere Benutzernamen und Passwörter ein, die unterschiedliche Konten darstellen, die mit diesen Geräten in den Feldern für sekundäre Anmeldeinformationen darunter verbunden sind, und klicken Sie auf OK ..
  11. (Optional) Um zu verhindern, dass Personen ohne entsprechende Berechtigungen auf Dokumente in einem geschützten GoogleDrive-Ordner zugreifen, auch wenn sie den Datei- oder Pfadnamen kennen, wählen Sie Verschlüsselung nur für ausgewählte Ordner aktivieren aus, geben Sie dann eine Passphrase in das Feld „Verschlüsselungs-Passphrase“ ein und klicken Sie auf „OK“.
  12. (Optional) Wenn Sie die Verschlüsselung eines Verzeichnisses entfernen möchten, bevor Benutzer darauf zugreifen können, oder wenn Sie ein Verzeichnis auswählen möchten, das keine verschlüsselbaren Farbstoffe enthält, wählen Sie Verschlüsselung nur für ausgewählte Ordner deaktivieren: Geben Sie dann eine leere Zeichenfolge (ohne Anführungszeichen) ein, drücken Sie zweimal die Eingabetaste und klicken Sie auf OK.
  13. (Optional) Klicken Sie unten rechts im Fenster auf Einstellungen speichern, wenn Sie mit der Konfiguration der Ordnersicherheit fertig sind.
  14. (Optional) Damit Personen auf der weltweiten Technologie Dateien im sicher geschützten Ordner verarbeiten können, ohne sich zuerst bei einem bestimmten Konto anzumelden, wählen Sie Meinen Standard-Webbrowser verwenden, wenn diese Dateien angezeigt werden, anstatt mich fortan jedes Mal um Autorisierung zu bitten, wenn ich sie versuche: Geben Sie dann https://drive dot com/default_browser/ in die Adressleiste Ihres Webbrowsers ein und drücken Sie zweimal die Eingabetaste.

Was ist Google Drive?

Google Drive ist ein von Google angebotener Cloud-Speicherdienst.Es ermöglicht Benutzern, Dateien online zu speichern und darauf zuzugreifen sowie Dokumente mit anderen zu teilen.Benutzer können Ordner und Dateien erstellen und sie mit einem Kennwort schützen. Google Drive bietet auch mehrere Funktionen, die es von anderen Cloud-Speicherdiensten unterscheiden.Mit Google Drive können Benutzer beispielsweise offline an einem Dokument arbeiten und es dann wieder synchronisieren, wenn sie wieder eine Internetverbindung haben.Darüber hinaus ermöglicht Google Drive den Benutzern, Dokumente gemeinsam mit anderen zu bearbeiten. Welche Vorteile hat die Verwendung von Google Drive?Der Hauptvorteil der Verwendung von GoogleDrive besteht darin, dass es für Personen mit einem Gmail-Konto kostenlos ist.Darüber hinaus stellen viele Unternehmen fest, dass die Verwendung von GoogleDrive für die Dateispeicherung ihnen mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Dateispeicherlösungen wie Dropbox oder iCloud bietet.Zu diesen Vorteilen gehören:1) Erhöhte Sicherheit: Da alle in GoogleDrive gespeicherten Daten standardmäßig verschlüsselt sind, sind Ihre Daten sicherer, als wenn sie auf einem Server ohne Verschlüsselung (iCloud) gespeichert würden.2) Einfaches Teilen: Dokumente, die in GoogleDrive gespeichert sind, können problemlos gespeichert werden mit anderen Personen geteilt werden, die ein Gmail-Konto haben oder die als Mitbearbeiter zum Dokument hinzugefügt wurden (iWork-Zusammenarbeitsfunktionen).3) Verbesserte Zusammenarbeit: In GoogleDrive gespeicherte Dokumente können problemlos mit anderen Personen bearbeitet werden (über die IWork-Zusammenarbeitsfunktionen).4 ) Schnellzugriff: Auf in GoogleDrive gespeicherte Dokumente kann schnell über den Webbrowser oder die Android-App zugegriffen werden.5) Reduzierte Speicheranforderungen: Da Dokumente beim Speichern in Google Drive automatisch komprimiert werden, ist im Allgemeinen weniger Speicherplatz erforderlich, um eine bestimmte Menge an Informationen in Google Drive zu speichern als wenn dieselben Informationen auf einer herkömmlichen Festplatte gespeichert würden. Wie schützt man einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort?Um einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort zu schützen, öffnen Sie zuerst das Laufwerkssymbol auf Ihrem Computer-Desktop und klicken Sie auf den Ordner, den Sie mit einem Passwort schützen möchten Fenster und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „“. Es öffnet sich ein Dialogfeld, in dem Sie Ihr Passwort eingeben können (das mindestens 8 Zeichen lang sein sollte). ". Ihr Kennwort wird nun verwendet, um alle Dateien und Ordner innerhalb dieses Verzeichnisses zu verschlüsseln. Sobald Sie den Kennwortschutz für einen Ordner abgeschlossen haben,. Um Dateien oder Ordner in diesem geschützten Verzeichnis anzuzeigen oder zu bearbeiten, öffnen Sie einfach die Datei-Explorer-Anwendung auf Ihrem Computer (normalerweise unter "Windows Explorer" oder "MacOSX Finder") und navigieren Sie zu der Stelle, an der Sie das geschützte Verzeichnis ursprünglich kopiert/eingefügt haben (z. B. "C :Dokumente und EinstellungenBenutzernameEigene DateienGeschützter Ordner") und wählen Sie beliebige Dateien oder Ordner darin aus, indem Sie auf das Symbol neben dem Dateinamen klicken ()..

Können Sie einen Ordner in GOOGLE DRIVE mit einem Passwort schützen?

Ja!Sie können jeden Ordner in Google Drive mit einem Passwort schützen, indem Sie diesen einfachen Schritten folgen:

Öffnen Sie zuerst das „Laufwerk“-Symbol auf Ihrem Computer-Desktop und klicken Sie auf „Ordner“.

Klicken Sie dann oben im Fenster auf die Registerkarte „Bearbeiten“ und dann auf die Schaltfläche „mit der Bezeichnung „“.

Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie Ihr Passwort eingeben können, das mindestens 8 Zeichen lang sein sollte.

Sie können auch aus mehreren Optionen auswählen, wie Sie Ihre Ordnerinhalte verschlüsseln möchten – wir empfehlen, „Verschlüsseln“ zu wählen.Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Verschlüsseln“ mit der Bezeichnung „. Ihr Passwort wird nun verwendet, um alle Dateien und Ordner innerhalb dieses Verzeichnisses zu verschlüsseln.

Was sind die Vorteile der Verwendung von Google Drive?

Können Sie einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen?Ja, Sie können einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen.Zu den Vorteilen der Verwendung von Google Drive gehören die Möglichkeit, von jedem Gerät aus auf Ihre Dateien zuzugreifen, die Möglichkeit, Dateien einfach mit anderen zu teilen, und die Tatsache, dass es kostenlos ist.Sie können einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen, indem Sie ein sicheres Passwort erstellen und es als Standardpasswort für den Ordner festlegen.Darüber hinaus können Sie Sicherheitsmaßnahmen hinzufügen, z. B. dass Benutzer ihren Benutzernamen und ihr Kennwort eingeben müssen, bevor sie auf Dateien in einem geschützten Ordner zugreifen.Schließlich können Sie Ihre Dateien verschlüsseln, sodass nur diejenigen darauf zugreifen können, die über den richtigen Verschlüsselungsschlüssel verfügen.

Wie greifen Sie auf Google Drive zu?

Schützen Sie einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort zu schützen:

Jetzt wird jeder, der versucht, Ihr file:///drive/folder zu öffnen, nach Ihrem Passwort gefragt, bevor er Zugriff erhält.

  1. Öffnen Sie die Google Drive-App auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf die drei Linien in der oberen linken Ecke des Fensters und wählen Sie Einstellungen.
  3. Klicken Sie unter „Allgemein“ auf „Sicherheit“.
  4. Klicken Sie im Abschnitt „Laufwerkssicherheit“ auf „Neues Passwort erstellen“.Geben Sie ein sicheres Passwort ein und bestätigen Sie es.Sie müssen dieses Passwort jedes Mal eingeben, wenn Sie auf Ihr Laufwerk zugreifen.
  5. Aktivieren Sie im Abschnitt „Dateifreigabe“ unter „Zugriffsberechtigungen“ das Kontrollkästchen neben „Passwortschutz für diesen Ordner“. (Wenn Sie möchten, dass niemand außer Ihnen auf Ihre Dateien zugreifen kann, deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen.) Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und das Einstellungsfenster zu schließen.

Wie erstellt man einen Ordner in Google Drive?

Können Sie einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen?Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort zu schützen.Sie können die Sicherheitseinstellungen Ihres Kontos verwenden, eine passwortgeschützte Dateifreigabe erstellen oder Software von Drittanbietern wie Folder Lock verwenden. Gehen Sie zunächst zu Ihrem Google Drive-Konto und klicken Sie auf die drei Zeilen in der oberen rechten Ecke der Hauptseite .Dies öffnet die Sicherheitseinstellungen deines Kontos.Klicken Sie unter „Dateien & Ordner“ auf „Neu erstellen“.Geben Sie im Dialogfeld "Neue Datei oder neues Dokument" "Ordner" ein und drücken Sie die Eingabetaste.Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm unter „Speicherort“ „Lokale Dateien (auf Ihrem Computer)“ aus.Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben „Name“ und wählen Sie „Ordnername“.Geben Sie als Nächstes einen Namen für diesen Ordner ein und klicken Sie auf OK. Sie können jetzt auf diesen Ordner zugreifen, indem Sie zu https://drive.google.com/open?id=0Bx9PjQf2TlwcVNnFd1ZWpFUzRUE&authuser=0&hl=en-US&gl=us . Wenn Sie diesen Ordner privat machen möchten, sodass nur Sie darauf zugreifen können, gehen Sie folgendermaßen vor:Klicken Sie auf die drei Zeilen in der oberen rechten Ecke der Hauptseite Ihres Kontos.Klicken Sie unter „Dateien & Ordner“ auf „Neu erstellen“. Geben Sie im neu geöffneten Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Wenn Sie Chrome verwenden) Geben Sie in die Adressleiste von Chrome () ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Wenn Sie Firefox verwenden) Geben Sie in die Adressleiste von Firefox () (Wenn Sie Internet Explorer verwenden) Geben Sie in die Adressleiste von Internet Explorer () ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Wenn Sie Safari verwenden) Geben Sie in die Adressleiste von Safari () ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Ersetzen Sie durch den von Ihnen gewählten Ordnernamen.) Geben Sie schließlich den folgenden Code ein, um diesen Ordner zu verschlüsseln mit (Ersetzen Sie durch das von Ihnen gewählte Kennwort): Wenn nun jemand versucht, diesen Ordner von außerhalb Ihres Kontos zu öffnen, indem er entweder seinen Benutzernamen oder sein Kennwort (je nachdem, was beim Erstellen dieses Ordners eingegeben wurde) verwendet, wird er aufgefordert, ein neues Kennwort einzugeben, bevor der Zugriff gewährt wird -Geben Sie Passwörter ein, die möglicherweise beim Verschlüsseln eingerichtet wurden. Befolgen Sie diese Schritte: (Ersetzen Sie durch das, was Sie als Pass gewählt haben Wort.

Wie geben Sie Dateien in Google Drive frei?

Wenn Sie einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

Wenn Sie Dateien mit anderen in Google Drive teilen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Google Drive-App auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf den Ordner, den Sie mit einem Passwort schützen möchten.
  3. Klicken Sie im rechten Bereich auf Einstellungen .
  4. Klicken Sie unter Sicherheit auf Kennwortschutz.
  5. Geben Sie ein Passwort in das Feld Passwort ein und klicken Sie dann auf OK .
  6. Öffnen Sie die Google Drive-App auf Ihrem Computer.Klicken Sie auf die Datei oder den Ordner, den Sie für andere freigeben möchten.Klicken Sie im rechten Bereich auf Freigeben . Wählen Sie unter Freigabeoptionen aus, ob Sie Personen erlauben möchten, auf diese Datei oder diesen Ordner privat zuzugreifen (indem Sie sie nur für sie freigeben), öffentlich (indem Sie sie für alle freigeben) oder nur für Mitbearbeiter (indem Sie Personen erlauben, die hier als Mitbearbeiter aufgeführt sind Datei- oder Ordnerzugriff). Wählen Sie bei Bedarf eine Datenschutzstufe für diese Datei oder diesen Ordner aus: Öffentlich bedeutet, dass jeder sie sehen kann; Privat bedeutet, dass nur Personen, die als Mitbearbeiter hinzugefügt wurden, es sehen können; Geschützt bedeutet, dass nur die Personen, die als geschützte Mitarbeiter hinzugefügt wurden, es sehen können; und Vertraulich bedeutet, dass nur die Personen, die als vertrauliche Mitarbeiter hinzugefügt wurden, es sehen können (weitere Informationen zu Mitarbeiterebenen finden Sie weiter unten). (Optional) Um jemanden als Mitbearbeiter zu dieser Datei oder diesem Ordner hinzuzufügen, geben Sie seine E-Mail-Adresse in das E-Mail-Feld ein und klicken Sie dann auf Mitbearbeiter hinzufügen . (Optional) Um jemanden aus der Mitbearbeiterschaft an dieser Datei oder diesem Ordner zu entfernen, geben Sie seine E-Mail-Adresse in das Feld E-Mail ein und klicken Sie dann auf Mitbearbeiter entfernen . (Optional) Um zu ändern, wie lange jemand berechtigt ist, diese Datei oder diesen Ordner anzuzeigen, nachdem er sie mit anderen geteilt hat, geben Sie ein Ablaufdatum in das Feld Dauer ein und klicken Sie dann auf Dauer festlegen . (Optional) Um eine Vorschau anzuzeigen, wie diese Datei aussehen wird, wenn sie mit anderen geteilt wird, bevor Sie sie tatsächlich teilen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Schaltfläche Vorschau und klicken Sie dann auf Vorschau anzeigen .

Wie schützen Sie eine Datei in Google Drive mit einem Passwort?

Google Drive bietet eine Passwortschutzfunktion, mit der Sie einzelne Dateien und Ordner schützen können.Um eine Datei oder einen Ordner mit einem Passwort zu schützen, öffnen Sie Google Drive und klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke des Fensters.Wählen Sie im Dropdown-Menü Datei schützen aus.Geben Sie Ihr gewünschtes Passwort ein und klicken Sie auf OK.Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es zurücksetzen, indem Sie auf demselben Bildschirm auf Passwort zurücksetzen klicken. Der Passwortschutz einer Datei in Google Drive ist eine einfache, aber effektive Möglichkeit, Ihre Dateien vor neugierigen Blicken zu schützen.Sie können diese Funktion auch verwenden, um den Zugriff auf bestimmte Personen oder Personengruppen zu beschränken.Denken Sie daran, dass bei Kennwörtern zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sie genau so eingeben, wie sie auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Was ist der Unterschied zwischen dem Teilen und Veröffentlichen einer Datei in Google Drive?

Wie kann ich einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort schützen?Wie teile ich eine Datei in Google Drive?Was ist der Unterschied zwischen dem Veröffentlichen und Freigeben einer Datei in Google Drive?Können Sie in Google Drive gespeicherte Dateien mit einem Passwort schützen?Ja, Sie können in Google Drive gespeicherte Dateien mit einem Passwort schützen.Öffnen Sie dazu zunächst die Datei, die Sie mit einem Passwort schützen möchten, und klicken Sie dann auf die drei Striche in der oberen linken Ecke des Fensters.Wählen Sie von hier aus „Eigenschaften“ aus der Menüleiste und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Sicherheit“.Hier sehen Sie eine Liste der verfügbaren Optionen zum Schützen Ihrer Datei.Die erste Option ist „Passwort“.Wenn Sie Ihre Datei mit einem Passwort schützen möchten, geben Sie Ihr gewünschtes Passwort in dieses Feld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "OK".Wählen Sie als Nächstes „Teilen mit …“ in der Menüleiste und wählen Sie einen Ihrer Freunde oder Kollegen aus der Liste der Personen aus, die Zugriff auf dieses Konto haben.Geben Sie schließlich ihre E-Mail-Adresse in das Feld „E-Mail-Adresse“ ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.Ihr Freund oder Kollege kann jetzt Ihre geschützte Datei öffnen, ohne Ihr Passwort zu benötigen. Wenn Sie Ihre geschützte Datei veröffentlichen möchten, anstatt sie mit jemand anderem zu teilen, wählen Sie einfach „Veröffentlichen mit...“ aus derselben Menüleiste und wählen Sie einen Ihrer Freunde oder Kollegen aus der Liste der Personen, die Zugriff auf dieses Konto haben.Geben Sie erneut ihre E-Mail-Adresse in das Feld "E-Mail-Adresse" ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".Ihr Freund oder Kollege kann nun Ihre geschützte Datei anzeigen und bearbeiten, ohne Ihr Passwort zu benötigen.

Woher wissen Sie, ob eine Datei in Google Drive geteilt oder veröffentlicht wurde?

Schützen Sie einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort:

Um einen Google Drive-Ordner mit einem Passwort zu schützen, öffnen Sie zuerst den Ordner in Google Drive.Klicken Sie anschließend auf die drei Linien in der oberen linken Ecke des Fensters.Wählen Sie hier „Einstellungen“ aus.Klicken Sie im sich öffnenden Fenster „Einstellungen“ auf „Sicherheit“.Stellen Sie unter „Dateifreigabe“ sicher, dass „Nur Sie können auf diese Datei zugreifen“ ausgewählt ist, und geben Sie Ihr Passwort in das Feld „Passwort“ ein.Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.Hinweis: Wenn Sie einen Unterordner innerhalb eines Google Drive-Ordners mit einem Passwort schützen möchten, erstellen Sie zuerst einen neuen Ordner innerhalb des gewünschten Unterordners und schützen Sie ihn dann mit einem Passwort.

Warum sollten Sie einen Ordner in Google Drive mit einem Passwort schützen?

Der Kennwortschutz kann dazu beitragen, Ihre Dateien und Ordner vor unbefugtem Zugriff zu schützen.Sie können den Passwortschutz auch verwenden, um einzuschränken, wer Dateien in einem Ordner anzeigen oder bearbeiten kann. So schützen Sie einen Ordner in Google Drive mit einem Passwort:

Wenn Sie Ihr Passwort für einen geschützten Ordner vergessen haben, müssen Sie es mit den folgenden Schritten zurücksetzen:

Können Sie eine Google Drive-Datei verschlüsseln?Ja!Die Verschlüsselung trägt dazu bei, Daten vor dem Zugriff durch unbefugte Personen zu schützen, indem sie in ein unlesbares Format kodiert werden, das als Chiffretext bezeichnet wird. Dateien, die mit AES-Verschlüsselung verschlüsselt sind, werden mit einem AES-Schlüssel gesperrt. Der AES-Schlüssel ist für jede einzelne Datei einzigartig. Selbst wenn jemand Zugriff auf den verschlüsselten Text erhalten könnte, wäre er nicht in der Lage, ihn zu entschlüsseln, ohne den entsprechenden AES-Schlüssel zu kennen. So verschlüsseln Sie eine Datei:

  1. Öffnen Sie Google Drive auf Ihrem Computer.Klicken Sie oben links im Fenster auf das Laufwerkssymbol (...) und dann auf die Registerkarte Ordner.Wählen Sie unter „Dateien & Ordner“ den Ordner aus, den Sie mit einem Passwort schützen möchten.Um ein Passwort festzulegen, geben Sie ein neues Passwort in das Feld "Passwort" ein und klicken Sie auf OK.Wenn Sie möchten, können Sie diesem Ordner auch eine Sicherheitsfrage hinzufügen, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer das Passwort kennen. (Weitere Informationen zum Einrichten von Sicherheitsfragen für Google Drive finden Sie in unserem Artikel Wie füge ich Sicherheitsfragen zu meinem Google Drive-Konto hinzu ?) Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und Google Drive zu schließen。
  2. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen bei Ihrem Google-Konto an. Klicken Sie in der oberen linken Ecke einer beliebigen Seite in Gmail oder G Suite, die Anzeigen oder Popups enthält, auf Einstellungen. Klicken Sie unter „Google-Konto“ auf Erweitert. Klicken Sie unter „Anmeldeoptionen“ auf Passwort zurücksetzen Ihre E-Mail-Adresse und wählen Sie ein neues Passwort Klicken Sie auf Passwort bestätigen. Kopieren Sie das neue Passwort oder notieren Sie es. Schließen Sie alle geöffneten Registerkarten und Fenster auf Ihrem Computer. Melden Sie sich von allen anderen Konten auf Ihrem Computer ab und persönlich), wiederholen Sie diese Schritte für jedes Konto, das zurückgesetzt werden muss . Wenn alles andere fehlschlägt, wenden Sie sich unter 1-855-866-9382 an den Kundendienst. Weitere Informationen zum vollständigen Abmelden von Google-Diensten finden Sie in unserem Artikel Wie melde ich mich von meinem Google-Konto ab?
  3. . Öffnen Sie Google Drive auf Ihrem Computer.Wählen Sie die Datei(en) aus, die Sie verschlüsseln möchten.Klicken Sie in der Menüleiste oben im Chrome-Fenster auf Datei > Mit Passwort verschlüsseln....Geben Sie ein sicheres Passwort ein.Wählen Sie aus, ob vor dem Verschlüsseln jeder Datei eine Bestätigung erforderlich sein soll.Klicken Sie auf Verschlüsseln7}.Die verschlüsselten Dateien erscheinen unter „Verschlüsselte Dateien“ in YourDrive8}.So entschlüsseln Sie eine verschlüsselte Datei:.Öffnen Sie den Chrome-Browser.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine verschlüsselte Datei>Wählen Sie Mit Kennwort entschlüsseln....Geben Sie dasselbe sichere Passwort ein, das Sie beim Verschlüsseln der Datei verwendet haben, und wählen Sie aus, ob Sie eine Bestätigung wünschen, bevor Sie jede Datei entschlüsseln4}. Klicken Sie auf Entschlüsseln5}.