Wie kann ich ein iPhone auf Google sichern?

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr iPhone bei Google zu sichern.Sie können iCloud, iTunes oder eine Drittanbieter-App wie Backblaze verwenden.So gehen Sie vor:

iCloud:

itunes:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf iCloud.
  2. Tippen Sie auf Sicherung.
  3. Wählen Sie Fotos, Videos und Dokumente aus der Liste der Elemente aus, die Sie sichern möchten.
  4. Tippen Sie auf Weiter.
  5. Geben Sie bei Bedarf Ihr Apple-ID-Passwort ein und tippen Sie auf Jetzt sichern.
  6. Ihre Backups werden sofort in die iCloud hochgeladen.Der Vorgang kann je nach Größe Ihrer Dateien einige Minuten dauern.
  7. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer und verbinden Sie Ihr iPhone (oder iPad). Wenn Sie mehr als ein Gerät mit iTunes verbunden haben, stellen Sie sicher, dass Sie das richtige im Bereich „Geräte“ von iTunes auswählen, bevor Sie fortfahren.
  8. Klicken Sie in der linken Spalte auf Apps und dann in der Hauptmenüleiste oben auf dem Bildschirm auf Musik oder Filme & TV-Sendungen. (Wenn Sie diese Kategorien nicht sehen, scrollen Sie nach unten, bis Sie sie finden.)
  9. Klicken Sie unter „Filme & TV-Sendungen“ auf „Film hinzufügen“ oder „Staffel hinzufügen“ für Sendungen mit Staffeln (z. B. „Game of Thrones“). Wenn eine Episode verfügbar, aber nicht Teil einer Staffel ist, wird sie unter „Episoden“ anstelle von „Filme & TV-Sendungen“ aufgeführt, da sie nach den Maßstäben von Apple nicht als vollständige Film- oder Serienepisode qualifiziert ist.. . 4] Wählen Sie unter Videoformate MP4, wenn Sie Filme auf einem iPod/iPhone/iPad ansehen möchten; AVI, wenn Sie möchten, dass sie auf einem Mac abgespielt werden; MOV, wenn Sie möchten, dass sie auf Windows Media Player abgespielt werden; oder MKV, wenn Sie möchten, dass sie auf einer Xbox 360-Konsole oder einem Heimkinosystem mit HDMI-Eingang wiedergegeben werden. 5] Geben Sie im Titelfeld so etwas wie „Backup from iPhone to iTunes – 01-05-2015″ ein, damit Sie es leicht identifizieren können 6] Geben Sie unter Dateigröße (MB) 128 ein, es sei denn, Ihre Videodatei ist größer als 128 MB (.mov-Dateien sind auf 2 GB begrenzt).

Was sind die Schritte, um ein iPhone auf Google zu sichern?

  1. Zuerst müssen Sie Ihr iPhone mit dem Computer verbinden.
  2. Öffnen Sie dann iTunes und klicken Sie in der Menüleiste auf „Sichern“.
  3. Wählen Sie „iCloud Backup“ aus der Liste der Backup-Optionen und geben Sie Ihr Apple-ID-Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Sicherung starten“, um mit der Sicherung Ihres iPhones in iCloud zu beginnen.
  5. Sobald die Sicherung abgeschlossen ist, können Sie Ihr iPhone vom Computer trennen und es mit der in iTunes erstellten Sicherungsdatei wiederherstellen.

Ist es notwendig, das iPhone auf Google zu sichern?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Entscheidung, ob ein iPhone bei Google gesichert werden soll oder nicht, von einer Vielzahl von Faktoren abhängt, die für Ihre individuelle Situation spezifisch sind.Es gibt jedoch einige allgemeine Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen können:

In erster Linie ist es wichtig zu entscheiden, worauf Sie Ihre iPhone-Daten sichern möchten.Wenn Sie nur eine Kopie Ihres aktuellen Telefoninhalts haben möchten, damit Sie ihn wiederherstellen können, wenn etwas mit Ihrem Gerät passiert, dann ist es wahrscheinlich ausreichend, direkt auf Ihrem iOS-Gerät zu sichern.Wenn Sie jedoch umfassendere Backups (einschließlich Fotos, Kontakte, Nachrichten usw.) wünschen, sind iCloud oder Google Drive möglicherweise die besseren Optionen.

Sobald Sie sich entschieden haben, wo Sie Ihre Sicherungsdateien speichern möchten, ist es an der Zeit, loszulegen!So sichern Sie ein iPhone mit iTunes: 1) Öffnen Sie iTunes und verbinden Sie Ihr iPhone 2) Wählen Sie „iPhone“ in der linken Spalte 3) Klicken Sie unter „Geräte“ im Hauptfenster auf „Jetzt sichern“ 4) Unter „Sicherungsoptionen“ Wählen Sie „Dateien kopieren … nach [Speicherort]“ 5) Geben Sie den Speicherort des Ordners auf Ihrem Computer ein, in dem iTunes die Backups speichern soll, und drücken Sie OK 6) Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm 7) Wenn Sie mit der Wiederherstellung Ihres Telefons fertig sind, trennen Sie es einfach aus iTunes und Wiederherstellung aus der ursprünglichen Sicherungsdatei Wenn Sie ein iPhone mit iCloud sichern möchten: 1) Öffnen Sie Safari und gehen Sie zu www.icloud.com/setup2 2) Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an 3) Unter „Ihre Geräte & Apps“ Klicken Sie auf „Neues Gerät hinzufügen…“ 4) Geben Sie die Seriennummer Ihres iPhones ein 5 ) Wählen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ die Option „Dieses Gerät automatisch sichern“ 6 ) Aktivieren Sie beide Kästchen neben „Meine Daten sichern, wenn fertig“ und „In iCloud speichern“ 7 ) Geben Sie einen Namen für ein dieses Gerät 8 )klicken Sie auf Hinzufügen 9 )wählen Sie auf der Registerkarte „Speicher“ das Konto aus, in dem Fotos gespeichert werden sollen (falls zutreffend), tippen Sie auf „Fertig“ 10 )wählen Sie wh Ich Apps sollten auf diesem neuen Gerät installiert werden 11 ) Wenn Sie mit der Einrichtung von iCloud für dieses Gerät fertig sind, klicken Sie auf Fertig 12 ) Öffnen Sie Safari erneut und gehen Sie

.

Was passiert, wenn ich das iPhone nicht auf Google sichere?

Wenn Sie Ihr iPhone nicht bei Google sichern, können Sie im Falle eines Verlusts oder Diebstahls nicht auf Ihre Daten zugreifen.Dazu gehören Fotos, Kontakte, Nachrichten und Apps.Sie verlieren auch alle Änderungen, die Sie seit der letzten Sicherung an Ihrem Telefon vorgenommen haben.Wenn Sie Hilfe bei der Wiederherstellung Ihres iPhones aus einem Backup benötigen, das Sie bei Google gespeichert haben, lesen Sie bitte unseren Artikel zur Wiederherstellung eines iPhones aus einem Backup.

Warum ist es wichtig, das iPhone auf Google zu sichern?

Es gibt einige Gründe, warum es wichtig ist, Ihr iPhone bei Google zu sichern.

Erstens, wenn etwas mit Ihrem iPhone passiert und Sie nicht darauf zugreifen können, weil es verloren gegangen oder beschädigt ist, können Sie das Telefon aus seiner Sicherung wiederherstellen.Das bedeutet, dass alle Ihre Daten – Textnachrichten, Kontakte, Fotos usw. – dort auf Sie warten.

Zweitens, wenn Sie sich jemals entscheiden, Ihr iPhone zu verkaufen oder zu verschenken, stellt eine Kopie der Daten sicher, dass jemand anderes es verwenden kann, ohne sich Gedanken über den Verlust seiner wertvollen Informationen machen zu müssen.

Wenn Sie Ihr Telefon jemals aus einem Backup wiederherstellen müssen, aber das Originalgerät nicht mehr haben (vielleicht weil es verloren gegangen oder beschädigt ist), hat Google ein großartiges Wiederherstellungstool, mit dem Sie dies tun können.

Was sind einige Tipps zum Sichern des iPhone auf Google?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr iPhone bei Google zu sichern.

  1. iCloud verwenden: Wenn Sie ein iCloud-Konto haben, können Sie damit Ihr iPhone sichern.Öffnen Sie dazu die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „iCloud“.Wählen Sie dann unter „Backup“ die Option „Jetzt sichern“.
  2. Verwenden Sie iTunes: Sie können auch iTunes verwenden, um Ihr iPhone zu sichern.Öffnen Sie dazu iTunes und verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem Computer.Klicken Sie als Nächstes auf die Registerkarte „iPhone“ und wählen Sie „Sichern“ aus der Menüleiste oben auf dem Bildschirm.
  3. Verwenden Sie iMazing: iMazing ist eine großartige Möglichkeit, Ihr iPhone zu sichern, ohne iTunes oder iCloud verwenden zu müssen.Laden Sie zunächst iMazing von www.imazingsoftwaresolutionsllc herunter. Öffnen Sie es nach der Installation und verbinden Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten USB-Kabel (falls erforderlich) mit Ihrem Computer. Klicken Sie als Nächstes auf die Registerkarte „iPhones & iPads“ und wählen Sie „Sichern & Wiederherstellen“ aus der Menüleiste oben auf dem Bildschirm.
  4. .

Wie oft sollte ich mein iPhone auf Google sichern?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Situation bei jedem anders ist.Eine gute Faustregel ist jedoch, Ihr iPhone mindestens einmal pro Woche zu sichern.Dadurch vermeiden Sie den Verlust wichtiger Daten, wenn Ihr Telefon abstürzt oder gestohlen wird.Außerdem ist es immer eine gute Idee, mehrere Backups Ihrer Daten zu haben, falls bei der ersten etwas schief geht.Je nachdem, wie oft Sie Ihr iPhone verwenden und wie wichtig Ihnen Ihre Daten sind, möchten Sie sie möglicherweise mehr oder weniger häufig sichern.

Kann ich mein iPhone automatisch auf Google sichern?

Es gibt einige Möglichkeiten, Ihr iPhone bei Google zu sichern.Sie können iCloud oder iTunes verwenden, oder Sie können eine App wie Backblaze oder DropBox verwenden.

  1. Verwenden Sie iCloud: Wenn Sie ein iCloud-Konto haben, können Sie Ihr iPhone mit der iCloud-Backup-Funktion sichern.Öffnen Sie dazu die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „iCloud“.Wählen Sie unter „Backups“ „Jetzt sichern“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  2. Verwenden Sie iTunes: Wenn Sie eine Apple-ID und ein kompatibles iTunes-Konto haben, können Sie Ihr iPhone mit der iTunes-Sicherungsfunktion sichern.Öffnen Sie dazu die Einstellungen-App auf Ihrem Computer und klicken Sie auf „iTunes“.Wählen Sie unter „Backups“ „Jetzt sichern“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  3. Verwenden Sie eine App wie Backblaze oder DropBox: Wenn Sie keine dieser beiden Optionen verwenden möchten, gibt es eine Reihe von Apps von Drittanbietern, mit denen Sie Ihr iPhone automatisch sichern können.Ein Beispiel ist Backblaze; Besuchen Sie ihre Website (www.backblaze.com) und melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an, um sofort mit der Sicherung Ihres Geräts zu beginnen!Eine weitere Option ist DropBox; Besuchen Sie ihre Website (www .dropbox .

Woher weiß ich, ob mein iPhone erfolgreich bei Google gesichert wurde?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob Ihr iPhone erfolgreich gesichert wurde.Eine Möglichkeit besteht darin, die Google Drive-App auf Ihrem iPhone zu öffnen und nach einer Datei mit dem Namen "Backup-Verlauf" zu suchen.Diese Datei listet alle Backups auf, die von Ihrem Telefon erstellt wurden.Wenn Sie ein Backup von vor dem letzten Backup sehen, wurde Ihr Telefon erfolgreich gesichert.Eine andere Möglichkeit zur Überprüfung besteht darin, zu Google Drive zu gehen und auf die drei Zeilen in der oberen linken Ecke des Bildschirms zu klicken.Unter „Verlauf“ sehen Sie eine Liste aller Dateien, die auf Ihrem Computer gesichert wurden.Wenn Sie hier kein Backup finden können, wurde Ihr Telefon wahrscheinlich nicht erfolgreich gesichert.

Welche Dateitypen können von meinem iPhone auf Google gesichert werden?

Backups von iPhone-Daten können auf verschiedene Arten durchgeführt werden, einschließlich der Verwendung von iTunes oder iCloud.Die beliebteste Methode zum Sichern eines iPhones ist jedoch die Verwendung von Google Drive.

Es gibt einige Dateitypen, die von einem iPhone zu Google gesichert werden können: Fotos, Videos, Kontakte, Kalender, Notizen und Dokumente.Jede dieser Dateien hat spezifische Anforderungen, wenn es darum geht, wie sie gespeichert und übertragen werden.

Beispielsweise müssen Fotos im JPEG-Format gespeichert werden, um die besten Ergebnisse bei der Übertragung auf Google Drive zu erzielen.Videos müssen für eine optimale Komprimierung und Wiedergabe auf Geräten wie der Google Pixel-Telefonleitung und dem iPad Pro-Tablet im H264- oder HEVC-Format codiert sein.

Kontakte müssen sowohl Namen als auch E-Mail-Adressen enthalten, wenn Sie möchten, dass sie in Ihr Backup aufgenommen werden; Andernfalls werden sie erst nach Abschluss der Übertragung als Textfelder in Ihrem Google Drive-Konto angezeigt.Kalender sollten alle Termine enthalten, damit sie zwischen Geräten synchronisiert werden können; Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Kalender-Apps diese Funktion nativ unterstützen.

Dokumente sollten jeden Dateityp enthalten, den Sie sichern möchten – von Word-Dokumenten bis hin zu PDFs – stellen Sie jedoch sicher, dass sie für den Upload in Google Drive richtig formatiert sind.Wenn Sie vorhaben, Ihre Backups später auf einem anderen Gerät oder Computer wiederherzustellen, ist es schließlich wichtig, daran zu denken, beim Hochladen den richtigen Dateityp auszuwählen, damit sie ohne Probleme korrekt geöffnet werden.

Wird durch das Sichern meines iphonetogoogle Speicherplatz auf meinem Telefon frei?

Es gibt einige Möglichkeiten, Ihr iPhone bei Google zu sichern.Eine Möglichkeit ist die Verwendung von iCloud, das Ihre Daten automatisch auf iCloud-Servern sichert.Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von iTunes, mit dem Sie Ihre Daten auf einem Computer sichern können.Schließlich können Sie Ihr iPhone auch mit Google Drive oder Gmail sichern.Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, diejenige zu wählen, die für Sie am besten geeignet ist.

Ein Vorteil der Verwendung von iCloud besteht darin, dass alle Ihre Daten automatisch gesichert werden, einschließlich Fotos, Videos, Apps, Kontakte und mehr.Dies macht es einfach, Ihr Telefon wiederherzustellen, wenn etwas passiert und Sie es ersetzen müssen.Wenn Sie jedoch die volle Kontrolle darüber haben möchten, was gesichert wird und wie oft es gesichert wird, ist die Verwendung von iTunes die bessere Option.Sie können auswählen, welche Apps gesichert werden und wann sie gesichert werden.Darüber hinaus können Sie bestimmte Dateien oder Ordner, die Sie schützen möchten, manuell sichern.

Google Drive und Gmail bieten beide kostenlosen Speicherplatz zum Speichern von Backups Ihres iPhones.Wenn Sie mehr als ein Gerät mit diesen Diensten eingerichtet haben (z. B. ein Android-Telefon und ein iPhone), speichert jedes Gerät seine eigene separate Sicherungskopie der Daten.Das bedeutet, dass, wenn ein Gerät abstürzt oder seine Daten irgendwie verliert, die anderen Geräte weiterhin problemlos auf ihre jeweiligen Backups zugreifen können.

Letztendlich gibt es Vor- und Nachteile für jede Methode zum Sichern eines iPhones; Es ist wichtig, anhand Ihrer individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zu entscheiden, was für Sie am besten geeignet ist.

Wie lange dauert es, ein durchschnittlich großes iPhone mit Google in die Cloud zu sichern?13, Verlieren Sie Daten, wenn Sie sich entscheiden?

Wenn Sie Ihr iPhone bei Google sichern, gehen alle Daten verloren, die sich auf dem Telefon befanden, als es gesichert wurde.Diese Daten können jedoch wiederhergestellt werden, wenn Sie Ihr iPhone aus einem Backup wiederherstellen.

Die Zeit, die zum Sichern eines durchschnittlich großen iPhones in der Cloud mit Google benötigt wird, hängt von der Größe und Komplexität der Gerätedaten ab.Im Allgemeinen dauert es etwa zwei Stunden für eine vollständige Sicherung und etwa 30 Minuten für inkrementelle Sicherungen.