Wie speichert man Audio auf Google Drive?

Audiodateien können auf verschiedene Arten in Google Drive gespeichert werden.Sie können Audiodateien als MP3s, WAVs oder AACs speichern.Sie können Audiodateien auch als Anhänge von E-Mails oder Dokumenten speichern.Wenn Sie eine Audiodatei in Google Drive speichern, wird die Datei in Ihrem Konto gespeichert und Sie können von jedem Computer aus darauf zugreifen, der Zugriff auf Google Drive hat. Sie können Audiodateien speichern, indem Sie die Schaltfläche „Audio speichern“ auf der Registerkarte „Dateien“ von Google Drive verwenden App.Um eine Audiodatei als MP3, WAV oder AAC zu speichern, öffnen Sie die Registerkarte Dateien der Google Drive-App und klicken Sie auf die Schaltfläche Audio speichern.Wählen Sie als Nächstes eines dieser Formate aus dem Dropdown-Menü aus und geben Sie einen Dateinamen für Ihre Datei ein.Klicken Sie abschließend auf Speichern, um Ihre Datei auf Google Drive hochzuladen."Wie speichert man Audio auf Google Drive?" wurde von Samantha Green geschrieben und auf https://www.thespruceeats.com/ veröffentlicht. Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]

Offline-Speichern von Musik auf Android-Geräten mit Spotify Connect

Wenn Sie wie die meisten Menschen offline Musik hören – entweder auf Reisen oder einfach nur, weil Sie keinen Breitbandzugang haben – verlassen Sie sich wahrscheinlich auf Spotify, um Musik zu streamen, während Sie nicht zu Hause sind oder an eine Steckdose angeschlossen sind (oder beides). Aber was ist, wenn Sie Ihre Musik überall hin mitnehmen möchten?Hier kommt Spotify Connect ins Spiel: Es ermöglicht Benutzern, Songs direkt von ihren Android-Geräten über eine Bluetooth-Verbindung (kein Wi-Fi erforderlich) zu streamen, ohne sie zuerst herunterladen zu müssen!So funktioniert es: 1) Öffnen Sie Spotify 2) Tippen Sie auf die drei Linien in der oberen linken Ecke 3) Wählen Sie Einstellungen 4) Tippen Sie unter „Musik“ auf „Verbundene Geräte“ 5) Suchen Sie unter „Ihre verbundenen Geräte“ Ihr Android Gerät 6) Tippen Sie auf dem Bildschirm Ihres Android-Geräts auf „Link“ 7) Geben Sie das Passwort/den Kopplungscode ein 8) Wählen Sie „OK“ 9) Sobald die Verbindung hergestellt ist, beginnen Sie mit der Wiedergabe eines beliebigen Titels: Drücken Sie einfach auf „Play“ 10)!Das Offline-Speichern von Musik auf Android-Geräten mit Spotify Connect ist jedoch nicht perfekt. Zum einen werden keine Liedtexte angezeigt, sodass blinde Zuhörer etwas verpassen (obwohl sie immer noch VoiceOver verwenden können).

Können Sie Audiodateien auf Google Drive speichern?

Ja, Sie können Audiodateien auf Google Drive speichern.

Um dies zu tun:

  1. Öffnen Sie die Google Drive-App auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Dateien und dann auf Neue Datei oder Aus anderem Programm importieren.
  3. Wählen Sie eine Datei aus, um sie in Google Drive zu öffnen.
  4. Geben Sie im Feld Dateiname einen Dateinamen für die Datei ein und klicken Sie dann auf Speichern unter (oder drücken Sie einfach die Eingabetaste).
  5. Geben Sie im Feld Ordner einen Ordnernamen ein, in dem Sie die Datei speichern möchten, und klicken Sie dann auf Speichern (oder drücken Sie einfach die Eingabetaste).

Was ist der beste Weg, um Audio auf Google Drive zu speichern?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Audio auf Google Drive zu speichern.Sie können die Google Drive-App, die Chrome-Erweiterung oder die Weboberfläche verwenden.

Die Google Drive-App ist die einfachste Möglichkeit, Audiodateien zu speichern.Öffnen Sie einfach die Datei, die Sie speichern möchten, und wählen Sie „Speichern unter…“ aus der Menüleiste.Sie können dann auswählen, wo Sie die Datei speichern und benennen möchten.

Die Chrome-Erweiterung ist eine weitere Option zum Speichern von Audiodateien.Installieren Sie einfach die Erweiterung und klicken Sie auf das Symbol in der Symbolleiste Ihres Browsers.Die Erweiterung zeigt alle Ihre aktuellen Registerkarten mit angehängten Audiodateien an.Um eine Audiodatei zu speichern, ziehen Sie sie einfach auf das Symbol der Erweiterung und sie wird automatisch zu Ihrer Liste gespeicherter Dateien hinzugefügt.

Schließlich können Sie auch das Webinterface verwenden, um Audiodateien zu speichern.Gehen Sie zu drive.google.com/drive/files und melden Sie sich mit den Anmeldedaten Ihres Google-Kontos an.Wählen Sie dann „Dateien hinzufügen“ aus der Menüleiste oben auf der Seite und navigieren Sie zu dem Ort, an dem Sie Ihre Datei(en) speichern möchten.Wählen Sie „Datei hinzufügen“ und geben Sie Ihrer Datei einen Namen (oder lassen Sie das Feld leer, wenn Sie keinen Dateinamen benötigen). Sie können dann auswählen, wo Sie Ihre Datei(en) speichern möchten, und auf „Erstellen“ klicken, wenn Sie fertig sind.“

Wie exportiere ich meine Audiobibliothek?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Audiobibliothek exportieren können: über iTunes oder über Audacity."

iTunes: Öffnen Sie iTunes und verbinden Sie Ihr Gerät, mit dem Sie Ihre Bibliothek exportieren möchten (Link per E-Mail wird nach dem Kauf bereitgestellt)."

Audacity: Öffnen Sie Audacity auf einem Computer, der Zugriff auf iTunes-Mediatheken hat (möglicherweise benötigen Sie Administratorrechte)."

Gehen Sie nach dem Öffnen beider Anwendungen wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in iTunes in jedem Fenster, das Musiktitel enthält, „Datei“ > „Exportieren…“.
  2. Gehen Sie im Hauptfenster von Audacity zu Bearbeiten > Exportieren...."
  3. Navigieren Sie unter Zielort zu dem Ort, an dem Sie die exportierten Dateien von Audacity speichern möchten (normalerweise befindet sich dies irgendwo auf Ihrem Computer außerhalb von Audacity), wählen Sie einen Ordnernamen für jeden exportierten Titel (.m4a für Musiktitel) und stellen Sie sicher, dass Extrahiert bleiben Tracks Together ist aktiviert, kreuzen Sie gegebenenfalls ID3v2-Tags einschließen an und drücken Sie OK . Beachten Sie, dass einige Metadatenfelder möglicherweise nicht ausgefüllt werden, je nachdem, welcher Medientyp exportiert wird. Sie sind trotzdem nützlich, also kreuzen Sie sie nicht an!Wenn unter den Exportoptionen alles gut aussieht, klicken Sie auf Speichern. Nachdem Sie in beiden Anwendungen auf Speichern geklickt haben, sollte das Trennen/Wiederverbinden von Geräten einen automatischen Import aller neu exportierten Titel in iTunes auslösen.

Erfordert das Speichern von Audio auf Google Drive einen bestimmten Dateityp?

Nein, Sie können Audiodateien in jedem beliebigen Format auf Google Drive speichern.Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihre Audiodatei mit anderen zu teilen, kann es hilfreich sein, ein Format zu verwenden, das von mehr Personen unterstützt wird.Einige beliebte Formate für die Online-Freigabe von Audiodateien sind MP3 und WAV.

Funktionieren alle Audioformate beim Speichern auf Google Drive?

Beim Speichern von Audio auf Google Drive können Sie in einer Vielzahl von Formaten speichern.Einige Formate funktionieren jedoch je nach Typ der Audiodatei möglicherweise nicht.Beispielsweise funktionieren MP3-Dateien möglicherweise nicht, wenn sie zu groß oder komprimiert sind.Sie können die Größe und das Format einer Audiodatei überprüfen, bevor Sie sie speichern, um zu sehen, ob sie funktioniert.Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine Audiodatei speichern, kann Ihnen unsere Anleitung zum Speichern von Audiodateien auf Google Drive weiterhelfen.

Gibt es ein Limit, wie viele Audiodateien auf Google Drive gespeichert werden können?

Die Anzahl der Audiodateien, die auf Google Drive gespeichert werden können, ist unbegrenzt.Wenn Sie jedoch viele Audiodateien haben, kann es länger dauern, bis Google Drive alle hochgeladen hat.Sie können auch den Audio-Uploader in Google Drive verwenden, um schnell mehrere Audiodateien auf einmal hochzuladen.

Wie lange dauert es, bis eine Audiodatei auf Google Drive gespeichert wird?

Google Drive ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Audiodateien zu speichern.Sie können eine Audiodatei in nur wenigen Sekunden auf Google Drive speichern.

Was passiert, wenn die Internetverbindung während des Versuchs, eine Audiodatei auf Google Drive zu speichern, unterbrochen wird?

Wenn die Internetverbindung während des Versuchs, eine Audiodatei auf Google Drive zu speichern, unterbrochen wird, wird die Audiodatei gelöscht und eine Meldung angezeigt, die darauf hinweist, dass das Speichern aufgrund eines Offline-Netzwerks fehlgeschlagen ist.Wenn Sie versuchen, eine Audiodatei erneut zu speichern, nachdem die Verbindung unterbrochen wurde, fordert Google Drive Sie möglicherweise auf, die Verbindung zum Internet wiederherzustellen, bevor der Speichervorgang fortgesetzt werden kann.Damit Google Drive Ihre Dateien sicher und verfügbar hält, auch wenn die Internetverbindung unterbrochen wird, ist es wichtig, regelmäßig eine Sicherungskopie Ihrer Dateien zu erstellen.Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihrem Computer genügend Speicherplatz auf der Festplatte zum Speichern von Google Drive-Dateien zugewiesen ist, falls Sie mehr Platz benötigen.Stellen Sie schließlich sicher, dass Ihr Computer immer mit dem Internet verbunden ist, wenn Sie Google Drive verwenden, damit alle gespeicherten Dateien immer zugänglich sind.

Wie viel Platz nimmt eine durchschnittliche Audiodatei ein, wenn sie auf Google Drive gespeichert wird?

Beim Speichern von Audiodateien auf Google Drive hängt die Größe der Datei von der Audioqualität und der angewendeten Komprimierung ab.Dateien, die mit hohen Qualitätseinstellungen gespeichert werden, beanspruchen mehr Speicherplatz als komprimierte Dateien.Eine mit 128 kbps Komprimierung gespeicherte Datei nimmt beispielsweise etwa 1,5 MB ein, während eine mit 24 Bit/192 kbps Codierung gespeicherte Datei etwa 7 MB belegt.Die durchschnittliche Größe einer Audiodatei beim Speichern auf Google Drive beträgt etwa 2 MB.

Wenn ein Benutzer eine kostenlose Basisversion von Google Drive hat, wirkt sich das auf seine Fähigkeit aus, Dateien jeder Größe oder Art, einschließlich Audio, zu speichern/zu speichern/herunterzuladen?

Nein, das kostenlose Google Drive-Konto einer Person hat keinen Einfluss auf ihre Fähigkeit, Audiodateien zu speichern.Wenn eine Person jedoch über ein Premium-Google Drive-Konto verfügt, kann sie größere Dateien speichern und von jedem Gerät mit Internetzugang darauf zugreifen.Premium-Benutzer haben auch die Möglichkeit, Dateien mit anderen zu teilen und an gemeinsamen Projekten zu arbeiten.

Haben alle Benutzer Zugriff, um die gespeicherten Audiodateien herunterzuladen und anzuhören, oder nur die Person, die sie ursprünglich gespeichert hat?

Audiodateien können für alle Benutzer auf Google Drive gespeichert werden.Nur die Person, die es ursprünglich gespeichert hat, kann es anhören.