Wie begrenzen Sie die Anzahl der Antworten in einem Google-Formular?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anzahl der Antworten in einem Google-Formular zu begrenzen.Eine Möglichkeit besteht darin, eine maximale Anzahl von Antworten festzulegen, die übermittelt werden können.Eine andere Möglichkeit besteht darin, Filter zu verwenden, um auszuwählen, welche Benutzer Antworten senden können.Sie können auch Bedingungen verwenden, um festzulegen, ob eine Antwort akzeptiert wird oder nicht.

Wie viele Antworten sind in einem Google-Formular maximal zulässig?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da sie von der spezifischen Google-Formularkonfiguration und dem Nutzungsszenario abhängt.Im Allgemeinen kann Google Forms jedoch bis zu 500 Antworten pro Formularübermittlung aufnehmen.Wenn Sie die Anzahl der Antworten in Ihrem Formular begrenzen müssen, können Sie eine oder mehrere der folgenden Strategien anwenden:

  1. Verwenden Sie ein CAPTCHA: Eine Möglichkeit, die Anzahl der Antworten in einem Google-Formular zu begrenzen, ist die Verwendung eines CAPTCHA.Dadurch wird verhindert, dass automatisierte Übermittlungen Ihr Formular überschwemmen und Ihre Daten unübersichtlich machen.Um ein CAPTCHA zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Formulare > CAPTCHAs und wählen Sie eine entsprechende Option aus dem Dropdown-Menü aus.
  2. Antwortzeitlimit festlegen: Eine weitere Möglichkeit, die Anzahl der Antworten in einem Google-Formular einzuschränken, besteht darin, ein Antwortzeitlimit festzulegen.Dadurch wird sichergestellt, dass alle Teilnehmer genug Zeit haben, das Formular auszufüllen, bevor die Abgabefrist abläuft.Um eine Antwortzeitbegrenzung festzulegen, gehen Sie zu Einstellungen > Formulare > Antwortzeitbegrenzungen und geben Sie einen entsprechenden Wert in das Feld „Zeitbegrenzung“ ein.
  3. E-Mail-Bestätigung verwenden: Ein anderer Ansatz besteht darin, von den Teilnehmern zu verlangen, dass sie ihre E-Mail-Adresse bestätigen, bevor sie ihre Antwort(en) absenden.Dadurch wird sichergestellt, dass nur verifizierte Benutzer Antworten senden können (und Spam-Probleme vermieden werden). Um die E-Mail-Bestätigung zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Formulare > E-Mail-Bestätigung und wählen Sie eine entsprechende Option aus dem Dropdown-Menü aus.

Wie hören Sie auf, Antworten zu sammeln, nachdem Sie eine bestimmte Anzahl erreicht haben?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anzahl der Antworten zu begrenzen, die Sie in einem Google-Formular erhalten.Eine Möglichkeit besteht darin, eine maximale Anzahl von Antworten festzulegen, die übermittelt werden können.Dadurch wird verhindert, dass Personen mehrere Antworten senden, was den Formularprozess verlangsamen kann. Eine andere Möglichkeit, die Anzahl der Antworten zu begrenzen, besteht darin, von den Teilnehmern zu verlangen, dass sie ihre E-Mail-Adressen eingeben, bevor sie ihre Antworten senden.Auf diese Weise können Sie die Teilnehmer bei Bedarf kontaktieren, nachdem sie ihre Antworten gesendet haben. Schließlich können Sie Kommentare in Ihrem Google-Formular deaktivieren, wenn Sie möchten, dass weniger Personen Feedback zum Formular hinterlassen.Durch das Deaktivieren von Kommentaren wird verhindert, dass Benutzer Feedback dazu hinterlassen, wie das Formular formatiert wurde oder welche Fragen sie gerne beantwortet hätten Zeit, die die Leute brauchen, um ihre Antworten einzureichen.

Gibt es eine Möglichkeit, die Anzahl der Antworten pro Person zu begrenzen?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die beste Möglichkeit, die Anzahl der Antworten in einem Google-Formular zu begrenzen, von den spezifischen Anforderungen Ihres Projekts abhängt.Einige Tipps, wie Sie die Anzahl der Antworten pro Person begrenzen können, umfassen jedoch die Einrichtung eines passwortgeschützten Formulars, die Verwendung einer automatischen Antwortfunktion und die Beschränkung des Zugriffs auf bestimmte Benutzer.

Ich möchte nur X Antworten, wie kann ich das erreichen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anzahl der Antworten in Google Formulare zu begrenzen.

Eine Möglichkeit besteht darin, einen Filter in Ihrem Formular einzurichten, der die Einreichungen auf eine bestimmte Anzahl von Antworten beschränkt.Sie könnten beispielsweise einen Filter einrichten, der nur Einsendungen von Personen zulässt, die bereits auf andere Fragen im Formular geantwortet haben.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die erweiterten Funktionen von Google für Formulare zu verwenden.Sie können Bedingungen erstellen, die von Benutzern verlangen, dass sie bestimmte Informationen eingeben, bevor sie ihre Antwort senden können, oder Sie können das Senden ganz deaktivieren, wenn eine bestimmte Anzahl überschritten wird.

Schließlich können Sie die Teilnehmer auch bitten, nach dem Absenden ihrer Antwort Feedback zu geben, wodurch Sie nachverfolgen können, wie viele Personen das Formular tatsächlich ausgefüllt haben und welche Art von Feedback sie gegeben haben.

Kann ich mein Formular so einrichten, dass es automatisch geschlossen wird, nachdem ich X Einsendungen erhalten habe?

Ja, Sie können Ihr Formular so einrichten, dass es nach Erhalt von X-Einsendungen automatisch geschlossen wird.Öffnen Sie dazu Ihr Formular in Google Forms und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.Wählen Sie unter „Formulareinstellungen“ die Option „Automatisch schließen“ und geben Sie einen Wert ein, nach wie vielen Übermittlungen Ihr Formular geschlossen werden soll (z. B. 10). Wenn Sie Benutzern erlauben möchten, zusätzliche Antworten zu senden, nachdem das Formular geschlossen wurde, richten Sie eine Schaltfläche „Neue Antwort senden“ in Ihrem Formular ein.

Hilfe!Ich versuche, meine Formularbeantworter auf einen pro Person/E-Mail-Adresse/IP-Adresse zu beschränken ... wie?!?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anzahl der Antworten in einem Google-Formular zu begrenzen.

Eine Möglichkeit besteht darin, das Feld „Name“ als Antwortlimit zu verwenden.Wenn Sie dieses Feld auf „Erforderlich“ setzen, wird die Formularübermittlung für jeden, der keinen Namen eingibt, automatisch abgelehnt.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Felder „E-Mail-Adresse“ und/oder „IP-Adresse“ als Antwortlimit zu verwenden.Wenn Sie diese Felder auf „Optional“ setzen, kann jeder eine Antwort senden, aber Sie erhalten nur Antworten von Personen, die diese Werte in ihre Formulare eingegeben haben.

Wenn Sie Kommentare in Ihrem Formular vollständig deaktivieren möchten, können Sie dies tun, indem Sie das Feld „CommentsEnabled“ auf „false“ setzen.Dadurch wird verhindert, dass Benutzer Feedback oder Fragen zu Ihrem Formular auf der öffentlichen Oberfläche (d. h. Google Forms) hinterlassen.

Wie viele Antwortlimits gibt es in Google Formulare?

Es gibt einige verschiedene Antwortlimits, die Sie in Google Formulare festlegen können.Das gebräuchlichste Limit sind 20 Antworten, aber es gibt auch Limits für Formulare mit mehr Fragen oder Feldern. So legen Sie das Antwortlimit für ein Formular fest:

- Dieses Feld hat eine maximal zulässige Anzahl von Antworten 10 - Dieses Feld hat eine standardmäßig maximal zulässige Anzahl von Antworten (20, wenn nicht anders angegeben)

- Dieses Feld hat eine standardmäßig maximal zulässige Anzahl von Antworten (20, wenn nicht anders angegeben) 5 - Dieses Feld erlaubt bis zu fünf Antworten

  1. Öffnen Sie das Formular in Ihrem Google Forms-Konto.Klicken Sie auf das Zahnradsymbol (drei horizontale Linien in der oberen rechten Ecke des Formulars) und dann auf Einstellungen.Klicken Sie unter "Formulareinstellungen" auf Antwortlimit.Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 20 ein und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Wenn Sie das Antwortlimit für ein bestimmtes Formular erhöhen oder verringern müssen, gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie das Formular in Ihrem Google Forms-Konto. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol (3 horizontale Linien in der oberen rechten Ecke des Formulars) und klicken Sie dann auf Einstellungen. Klicken Sie unter „Formulareinstellungen“ auf Antwortlimit. Ändern Sie die Zahl neben „Maximal zulässige Antworten“, bis Sie die gewünschte Anzahl von Antworten erreicht haben, und klicken Sie dann auf Speichern Änderungen(Optional) Um sicherzustellen, dass jeder, der versucht, eine Frage einzureichen, eine Antwort erhält, wählen Sie „Beantwortung aller Einsendungen verlangen“.(Optional) Um zu verhindern, dass Personen doppelte Fragen einreichen, wählen Sie „Doppelte Fragen werden entfernt.“( Optional) Um zu verhindern, dass Personen Kommentare hinterlassen, nachdem sie ihre Frage gesendet haben, wählen Sie „Kommentare werden nach dem Senden geschlossen.“ (Optional) Wenn Sie möchten, dass Benutzer ihre Antworten als PDF-Dateien statt nur als Textdateien speichern können, wählen Sie „ Als PDF speichern ." (Optional) Um E-Mail-Benachrichtigungen über neue Einsendungen oder Antworten auf diesem Formular zu deaktivieren, deaktivieren Sie „E-Mail senden, wenn neue Einsendungen oder Antworten auf dieses Formular eingehen.“ (Optional) Sie können auch angeben, ob Benutzer ihre Einsendungen bearbeiten können, nachdem sie sie gesendet haben Sie haben sie übermittelt, indem Sie „Benutzern erlauben, ihre Übermittlungen zu bearbeiten, nachdem sie sie übermittelt haben“ aktivieren. (Optional) Sie können auch auswählen, auf welche Felder ein Antwortlimit angewendet werden soll, indem Sie auf diese Felder klicken und eine der folgenden Optionen auswählen:20 - Dieses Feld hat eine maximal zulässige Anzahl von Antworten
  2. - Wenn Sie möchten, dass andere Formulare in Ihrer Organisation, die Google Formulare verwenden, anders reagieren als dieses, wenn es darum geht, die Anzahl der Antworten pro Frage/Feld usw. zu begrenzen, erstellen Sie benutzerdefinierte Regeln unter Formulareinstellungen -> Registerkarte "Regeln" -> Benutzerdefinierter Regeltyp - Wenn Sie möchten, dass bestimmte Gruppen/Benutzer innerhalb Ihrer Organisation zu einem bestimmten Zeitpunkt nur bestimmte Arten/Anzahl von Fragen einreichen können, ohne dass ihre gesamte Einsendung auf ihr Gesamtantwortlimit für diesen Tag usw. angerechnet wird, erstellen Sie benutzerdefinierte Regeln unter Formulareinstellungen -> Registerkarte "Regeln" -> Benutzerdefinierter Regeltyp - Weitere Informationen zum Erstellen benutzerdefinierter Regeln finden Sie in unserem Leitfaden hier: https://support .google .

Weiß jemand, wie man das Antwortlimit in Google Formularen ändert??

Ich erhalte eine Fehlermeldung, die besagt: „Ihr Formular hat die maximale Anzahl an Antworten erreicht.“Ich möchte in der Lage sein, mehr als 10 Antworten zu versenden.Jede Hilfe wäre willkommen!

Es gibt keine festgelegte Begrenzung für die Anzahl der Antworten, die Sie an ein Google-Formular senden können, aber es ist wichtig zu bedenken, dass Ihr Formular nur eine begrenzte Anzahl von Einreichungen akzeptiert, bevor es unbrauchbar wird.Wenn Sie befürchten, dieses Limit zu erreichen, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Rücklaufquote zu verwalten:

  1. Versuchen Sie, Ihr Formular in mehrere Fragen oder Abschnitte aufzuteilen.Dadurch können die Benutzer leichter antworten und vermeiden, dass das Formular mit zu vielen Einzelantworten verstopft wird.
  2. Verwenden Sie Eingabeaufforderungen oder Kontrollkästchen anstelle von Textfeldern, damit die Befragten ihre Informationen eingeben können.Auf diese Weise müssen nicht so viele Personen gleichzeitig lange Kommentare oder Antworten ausfüllen.Außerdem wird die Dateneingabe für alle Beteiligten einfacher!
  3. Erwägen Sie die Verwendung eines Google Forms-Plug-ins, mit dem Sie das Antwortlimit erhöhen können, ohne Ihre Codebasis ändern oder insgesamt zusätzliche Formulare erstellen zu müssen.